Karte Rentierfamilie

Ich gebe zu, dass ich mich für diese Karte von Pinterest habe inspirieren lassen. Aber da ich solche Rentierkarten so schön finde, wollte ich dir dafür auch eine Bastelvorlage anbieten. Was wäre denn ein Blog der Bastelideen mit Fingerabdrücken anbietet ohne diesen Klassiker? Auch wenn es relativ trivial ist, wie man solch eine Weihnachtskarte herstellt, folgt nun eine kurze Anleitung (Warum schreibe ich immer so fachlich wie ein Wissenschaftler? =D).

WAS DU DAFÜR BRAUCHST

  • Weißes Papier, auf das du die Bastelvorlage ausdrucken kannst
  • Eventuell roten Bastelkarton zum Verstärken der Karte
  • Eine Schere
  • Irgendeine Art von Farbe zum Stempeln, z.B. Acryl- oder Wassermalfarben
  • Die Bastelvorlage – dafür findest du den Download-Link ganz unten!

UND SO EINFACH GEHT’S

  1. Bastelvorlage downloaden und ausdrucken.
  2. Suche dir ein paar Farben, mit denen du das Papier bestempeln kannst. Das können beispielsweise Wassermalfarben, Acrylfarben oder sogar ein rotes Stempelkissen sein. Für die Nasen der fünf Rentiere (das sind übrigens Rudolph, seine Frau und ihre drei Kinder) brauchst du einen Fingerabdruck von allen fünf Fingern. Drücke deinen Fingerabdruck auf die mit gestrichelten Linien vorgezeichneten Kreise. Beginne mit dem Daumen ganz links, und höre mit dem kleinen Finger bei dem Rentier ganz rechts auf.

  1. Je nachdem was du für Papier benutzt, kannst du es nun noch auf etwas dickeren Karton kleben. Das macht noch bunter und vor allem die Karte etwas fester.

Genieße weiterhin die Weihnachtszeit, die für meinen Geschmack leider jedes Jahr viel zu kurz ist und behaltet den Spaß am Basteln!


DOWNLOAD VORLAGEN


DOWNLOAD

Hallo, mein Name ist Anna-Lena. Ich bin Bloggerin hier auf Fingerfuchs und schreibe regelmäßig Beiträge über Bastelideen, die sich in unter 20 Minuten mit Kindern umsetzen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.